Wünschen Sie einen individuellen Rinderfleischmix ? Sprechen sie uns an !

Warenkorbwert  0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb

Barf-Alarm Tel.: 02203 / 5658402 Login / Registrierung

    Grünlippmuschelpulver – Nahrungsergänzung für Deinen Hund

    Was Grünlippmuschelpulver ist und woher es stammt erfährst Du weiter unten auf dieser Seite.

    2 Ergebnisse

    Grünlippmuschelpulver – Das Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenke Deines Hundes

    Wenn Du einen sportlichen Hund oder einen alten Hund hast, hast Du Dich bestimmt schon einmal gefragt, wie Du seine Gelenke schonen und unterstützen kannst. 

    Im Hundesport und bei den Senioren findet Grünlippmuschelpulver oft Anwendung.

    Was ist überhaupt Grünlippmuschelpulver und wie wirkt es?

    Was sich genau hinter dieser natürlichen Nahrungsergänzung verbirgt, haben wir euch zusammengefasst:

    Die Grünlippmuschel (lat. Perna canaliculus)

    Die Grünlippmuschel hat ihren Ursprung in Neuseeland, wo sie bereits vor ca. 6000 Jahren bis heute von den Ureinwohnern als Heilmittel eingesetzt wird. Die Grünlippmuschel wird auf sogenannten Muschel-Zuchtfarmen an der Küste Neuseelands kultiviert und dann geerntet.

    Die Muschelschale und das Muschelfleisch werden voneinander getrennt und daraufhin gefriergetrocknet. Durch dieses Verfahren bleiben alle Vitamine und Mineralstoffe erhalten. Anschließend werden beide Bestandteile zu Pulver verarbeitet und als loses Pulver, in Tabletten oder Kapselform verkauft.

    Grünlippmuschelpuver ist ein sehr guter Mineralstoff- und Vitaminlieferant.

    Schauen wir uns die Bestandteile von der Grünlippmuschel genauer an:

    • 2,4 % Glukosamiglykanen (GAG)
    • 50 – 70 % Proteine/Aminosäuren
    • 12 -13 % Kohlenhydrate
    • 10 % Fett, Lipide
    • 5-9 % Mineralien

    Lipide / Lyprinol:

    Dieser Bestandteil kommt ausschließlich in der Grünlippmuschel vor.  Er enthält 12 unterschiedliche Omega-3- Fettsäuren. 

    Was diese Muschel und ihre Wirkung so einzigartig macht, ist der sogenannte zuckerartige Stoff Glycosaminoglykane (GAG). Dieser macht den größten Bestandteil des Muschel-Extraktes aus.

    Glykosaminoglykan unterstützt den Hund unter anderem bei der Bildung von Knochenschmiere. Diese soll wiederum den Knochenabrieb verhindern.

    Bringt das Grünlippmuschelpulver auch Nebenwirkungen mit sich?

    Es sind keine Nebenwirkungen von der Fütterung von Grünlippmischel-Extrakt bekannt.

    Einzige Ausnahme: Wenn Dein Hund an einer allgemeinen Muschel-oder Fisch-Allergie leidet, solltest Du dieses Extrakt nicht angewendem.

    Welche Dosierung braucht Dein Hund?

    Bei dem Grünlippmuschelpulver handelt es sich um ein reines Naturprodukt, das heißt, dass sich auch die Wirkung erst nach einem längeren Zeitraum zeigt. Aus diesem Grund sollte es über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden.  

    • Bei gesunden Hunden sollte das Grünlippmuschelextrakt als eine Kur von 3 – 4 Monaten angewendet werden.
    • Bei akuten Beschwerden oder bei älteren Hunden kann es durchgehend gefüttert werden.

    Eine Überdosierung ist absolut unbedenklich. Alles, was der Organismus des Hundes nicht einlagern kann, wird ungenutzt ausgeschieden. Aus diesem Grund raten wir Dir, dich immer auf die Dosierung des Pulvers zu halten.