Allgemein

Zecken beim Hund – Das solltest Du als Hundebesitzer wissen!

  • von

Es wird wärmer und der Sommer nähert sich. Somit aber auch leider die Zecken-Hochsaison. Wie jedes Jahr stehen die Hundebesitzer vor der gleichen Frage: Was ist das beste Mittel gegen Zecken?

Schnell verliert man den Überblick über Spot on, Halsketten, Sprays und Ölen, und ist am Ende nur noch verunsicherter.

Um es Dir dieses Jahr ein bisschen einfacher zu machen, haben wir die bekanntesten Zeckenschutzmittel und Anwendungen, die auf dem Markt zu finden sind, für Dich zusammengefasst.

Weiterlesen »Zecken beim Hund – Das solltest Du als Hundebesitzer wissen!

Barf – Die optimale Ernährung für Hunde mit Allergien

Allergien schränken nicht nur Menschen im Alltag ein, auch Hunde und andere Haustiere können unter ihnen leiden. Die richtige Ernährung kann dabei helfen, den lästigen Symptomen den Gar aus zu machen. Was hinter der Allergie eines Hundes stecken kann und warum sich gerade Barf in der Mehrzahl der Fälle als die effizienteste Methode darstellt, um seinen Vierbeiner von den lästigen allergischen Reaktionen zu befreien, soll der folgende Beitrag zeigen.Weiterlesen »Barf – Die optimale Ernährung für Hunde mit Allergien

Hilfe, mein Hund will nicht stubenrein werden

  • von

Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos. – Frei nach Loriot

Das Zusammenleben mit einer oder mehreren Fellnasen macht Spaß, stellt allerdings auch einige Ansprüche an die Besitzer. Eine besondere Eigenschaft adelt Frauchen und Herrchen gerade zu Beginn der Partnerschaft: Geduld. Diese benötigst Du besonders, wenn Du Dir einen kleinen und noch unerfahrenen Welpen ins Haus geholt hast. Ein junger Hund muss erst lernen, was sein Mensch von ihm erwartet. Kein Welpe kommt stubenrein auf die Welt, daher sollten sich Hundebesitzer am Anfang darauf einstellen, mit dem neuen Familienmitglied auch nachts mehrfach vor die Tür zu gehen.

Wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben. Aber mit ein paar nützlichen Tipps ist die erfolgreiche Welpenerziehung zur Stubenreinheit wahrlich kein Hexenwerk.Weiterlesen »Hilfe, mein Hund will nicht stubenrein werden

Xylitol – Vergiftungsgefahr für den Hund

Dass Hunde keine Schokolade oder rohe Zwiebeln fressen dürfen, ist inzwischen landläufig bekannt, doch vom oftmals verwendeten Zuckersatzstoff „Xylitol“, Xylit oder auch Birkenzucker genannt, haben die wenigsten bisher gehört.

Was Xylitol genau ist, in welchen Lebensmitteln es vorkommt und wie eine Behandlung aussieht, wenn der Hund den gefährlichen Zuckerersatzstoff aufgenommen hat, möchte ich hier einmal genauer erläutern. Weiterlesen »Xylitol – Vergiftungsgefahr für den Hund

MDR1-Gendefekt beim Hund – betroffene Rassen, Symptome und Erfahrungen

Den meisten Haltern von betroffenen Rassen ist der MDR1-Gendefekt ein Begriff. Allerdings hört man auch immer wieder Fragen wie „Was ist das denn genau?“, oder „Woher weiß ich, ob mein Hund betroffen ist?“. Dies ist erschreckend, da der Gendefekt für Hunde lebensbedrohlich sein kann, wenn die Diagnose und die Bestimmung des MDR1-Status‘ nicht rechtzeitig erfolgt. Wir haben uns mit dem Defekt beschäftigt, möchten Euch über diesen aufklären und Euch einen Erfahrungsbericht zum Leben mit dem MDR1-Defekt geben.Weiterlesen »MDR1-Gendefekt beim Hund – betroffene Rassen, Symptome und Erfahrungen

Hund auf dem Sofa

Fellpflege: So überwindet Dein Hund die Angst vor dem Bürsten

Der Sommer geht und die herbstlichen Tage mit Wind, Regen und buntem Blätterlaub stehen kurz vor der Türe. Für Hunde ist das eine beliebte Jahreszeit, um in Wäldern und über Wiesen zu toben oder durch Regenpfützen zu jagen – und das bei Temperaturen, die Deinen Vierbeiner so richtig aufleben lassen. Doch gerade im Herbst werden wir Hundebesitzer vor einige Herausforderungen gestellt. Denn mit der nassen Jahreszeit kommt auch mehr Fellpflege auf uns zu – häufiges Kämmen und Bürsten inklusive. Doch was ist, wenn Dein Hund Angst vor dem Bürsten hat und mit den Zähnen fletscht, sobald Du die Bürste in die Hand nimmst?

Weiterlesen »Fellpflege: So überwindet Dein Hund die Angst vor dem Bürsten

10 Tipps für Barfanfänger

  • von

Barfen ist nicht schwer. Es ist kein Hexenwerk und auch keine Wissenschaft. Um euch das Thema näher zu bringen, gibt es hier für Anfänger, eine Übersicht mit ein paar Dingen, die es zu beachten gilt (inklusive einer ausführlichen Erklärung zum Umstellungsprozess). So wird der Barf-Dschungel etwas übersichtlicher und macht den Einstieg leichter.

Weiterlesen »10 Tipps für Barfanfänger

Was bei der Ernährung mit Barf niemals im Napf landen sollte

  • von

Für einen Einsteiger sieht die Fütterung mit Barf komplizierter aus, als sie eigentlich ist. Dabei ist es doch im Prinzip kinderleicht: Man nehme Fleisch, Knochen und Innereien und serviere es mit Gemüse und Ölen. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht, denn nicht alles, was wir für gesund halten, ist wirklich verträglich für den Vierbeiner. Heute erfahrt Ihr bei uns, was niemals im Futternapf Eures Hundes landen sollte und warum.

Weiterlesen »Was bei der Ernährung mit Barf niemals im Napf landen sollte

Die Läufigkeit bei der Hündin

  • von

Deine Hündin wird zickig, hibbelig, es wird gewinselt, die Rüden werden ganz aufdringlich und Du weißt, es ist wieder an der Zeit, Deine Hündin wird läufig. Da viele Hundehalter immer wieder verunsichert bei diesem Thema sind, erfährst Du hier die wichtigsten Informationen und Tipps, wie Du und Deine Hündin gut durch diese Zeit kommt.

Weiterlesen »Die Läufigkeit bei der Hündin