Saskia Landwehr

Mein Name ist Saskia und gemeinsam gehen meine beiden Hunde Finya und Kenai mit mir durch das Leben. Finya ist ein Deutscher Großspitz und vier Jahre alt, Kenai ein Australian Shepherd und drei Jahre alt. Beide Hunde leben seit dem Welpenalter an bei mir. Unterschiedlicher als die Beiden können Hunde kaum sein, aber trotzdem ergänzen sie sich wunderbar. Neben dem Wandern gehört Rally Obedience zu unseren liebsten Beschäftigungen- naja und natürlich gemeinsam Blödsinn machen.

MDR1-Gendefekt beim Hund – betroffene Rassen, Symptome und Erfahrungen

Den meisten Haltern von betroffenen Rassen ist der MDR1-Gendefekt ein Begriff. Allerdings hört man auch immer wieder Fragen wie „Was ist das denn genau?“, oder „Woher weiß ich, ob mein Hund betroffen ist?“. Dies ist erschreckend, da der Gendefekt für Hunde lebensbedrohlich sein kann, wenn die Diagnose und die Bestimmung des MDR1-Status‘ nicht rechtzeitig erfolgt. Wir haben uns mit dem Defekt beschäftigt, möchten Euch über diesen aufklären und Euch einen Erfahrungsbericht zum Leben mit dem MDR1-Defekt geben.Weiterlesen »MDR1-Gendefekt beim Hund – betroffene Rassen, Symptome und Erfahrungen

Die verschiedenen Modelle der Rohfütterung- „BARF“, „Prey Model Raw“ und „Raw and meaty Bones“ im Vergleich

Die Rohfütterung von Hunden wird zunehmend beliebter, was nicht verwunderlich ist, denn sie bietet nicht abzustreitende Vorteile, auch wenn sie vergleichsweise aufwändiger ist. Doch auch bei der Rohfütterung gibt es verschiedene Modelle, welche wir in diesem Artikel gerne vorstellen möchten.Weiterlesen »Die verschiedenen Modelle der Rohfütterung- „BARF“, „Prey Model Raw“ und „Raw and meaty Bones“ im Vergleich

Von Sinn und Unsinn – Hunde richtig impfen!

Eine durchaus gängige Praxis bei vielen Hundehaltern besteht darin, den eigenen Hund jedes Jahr impfen zu lassen. Schließlich wird es von seinem Tierarzt so empfohlen und dieser wird wohl wissen, was das Beste für den eigenen Vierbeiner ist. Einige Impfstoffe, wie z.B. jener für Tollwut, halten immerhin drei Jahre, dann jedoch müssen auch sie nachgeimpft werden- zumindest wenn man weiterhin mit dem Hund in den Urlaub, in die Hundeschule etc. gehen möchte. Doch hält so eine Tollwutimpfung eigentlich nur drei Jahre, oder nicht doch deutlich länger?

Weiterlesen »Von Sinn und Unsinn – Hunde richtig impfen!