Karina Zeyen

Meine beiden Begleiter heißen Frida, 7 Jahre alt, und Alfred, 4 Jahre alt. Beide sind mit dem Auslandstierschutz nach Deutschland gekommen und es war Liebe auf den ersten Blick. Seitdem sind wir ein unzertrennliches Team, zu dem noch Herrchen Philipp gehört.

Dein Hund ist wasserscheu – woran kann das liegen?

Wenn man Besitzer eines Golden Retrievers, Labradors oder Neufundländers ist, hat man sich diese Frage wohl noch nicht gestellt: „Warum geht mein Hund nicht ins Wasser?“ Anders als diese wasserliebenden Rassen, gibt es wohl etliche Hunde, die es bevorzugen trockene Pfoten zu behalten. Ob es die Dusche nach dem Spaziergang, eine Pfütze oder das Meer ist, viele Hunde sind wenig begeistert vom Element Wasser. Aber woran liegt das?

Weiterlesen »Dein Hund ist wasserscheu – woran kann das liegen?

🐕 Der Wesenstest beim Hund – Ratgeber

Wer kennt die Schlagzeilen nicht: „Kampfhund soll Mutter und Sohn getötet haben“, „Kampfhund beißt Terrier tot“ oder „Hund beißt Baby in Kopf“!? Immer wieder kommt es zu Vorfällen, bei denen sogenannte Kampf- oder Listenhunde Menschen oder andere Tiere angreifen und ihnen teilweise sogar tödliche Verletzungen zufügen. Die Diskussion um die Haltung bestimmter Hunderassen wird so wieder und wieder angefacht. Ein Ansatz zur Prävention von Beißvorfällen ist der Wesenstest für Hunde. Doch was ist das überhaupt und hält er was er verspricht?

Weiterlesen »🐕 Der Wesenstest beim Hund – Ratgeber

Das Cauda Equina Kompressionssyndrom (CEKS) beim Hund

 

Was ist das Cauda Equina Kompressionssyndrom (CEKS)?

Cauda Equina ist lateinisch, bedeutet „Pferdeschwanz“ und bezeichnet Nervenwurzeln, die in der Wirbelsäule verlaufen. Beim Cauda Equina Kompressionssyndrom (CEKS) handelt es sich um eine neurologische Erkrankung infolge einer Quetschung dieser Nervenwurzeln. Das Cauda Equina Kompressionssyndrom heißt in der Fachsprache auch degenerative lumbosakrale Stenose (DLSS).

Das Cauda Equina Kompressionssyndrom beim Menschen

Beim Menschen kann es zb. ausgelöst durch einen Bandscheibenvorfall zur Quetschung der Cauda Equina Nerven im unteren Teil der Wirbelsäule kommen. Es kommt zu starken, stechenden Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, die meist in die Beine ausstrahlen. Die Quetschung kann im weiteren Verlauf zu einer Lähmung der Beine und Kontrollverlust über Blase und Darm führen. Eine Behandlung muss unverzüglich erfolgen, da die Symptome andernfalls chronisch werden können.

Das Cauda Equina Kompressionssyndrom beim Hund

Genau wie beim Menschen kann es beim Hund durch die Quetschung der Cauda Equina Nerven zu einem Kompressionssyndrom kommen. Im diesem Artikel erfährst Du, was genau das CEKS beim Hund ist, wie man es erkennt und wie man es behandeln kann.

Weiterlesen »Das Cauda Equina Kompressionssyndrom (CEKS) beim Hund

Dein Hund lässt sich nicht abrufen – So gehst Du damit um

Die Paradedisziplin der Hundeerziehung ist wohl das sichere Abrufen des Vierbeiners in jeder Situation. Jeder Hundebesitzer weiß, wie schwierig und langwierig es sein kann seinem Schützling das Kommando „Hier“ oder „Komm“ beizubringen. Hast Du auch Probleme beim Abrufen Deines Hundes und suchst nach einer Lösung? In diesem Artikel erfährst Du, warum sich viele Hunde nicht abrufen lassen und bekommst nützliche Tipps, wie Du das Problem lösen kannst.Weiterlesen »Dein Hund lässt sich nicht abrufen – So gehst Du damit um